Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
  

Metropolen und Natur im Osten Kanadas 2019

28. Mai bis 09. Juni 2019
Reiseleitung ab Frankfurt: Brigitte Junker


Unsere Reise durch die kanadischen Provinzen Ontario und Quebec findet im kanadischen Frühling statt. Lassen Sie sich verzaubern vom frischen Grün der endlosen Wälder und vom klaren Wasser der glitzernden Seen. Wir besuchen die beeindruckenden Niagara Fälle, machen kleine Wanderungen im Algonquin Provincial Park, halten Ausschau nach Walen auf dem breiten St. Lorenzstrom und genießen die langen, hellen Abende. Wir tauchen ein in die Geschichte Kanadas beim Besuch historischer Orte und erkunden die Städte Toronto, Montreal, Ottawa und Quebec City.

Reiseverlauf 2019

1. Tag (DI) Flug nach Toronto
Nonstop-Flug von Frankfurt nach Toronto, der größten Stadt Kanadas. Am Nachmittag Ankunft und Transfer zum „Chelsea Hotel“ im Stadtzentrum. Nachdem die Zimmer bezogen sind, unternehmen wir einen gemeinsamen Spaziergang (2 Übernachtungen).

2. Tag (MI) Toronto (F, A)
Am Vormittag sehen wir auf einer Stadtrundfahrt das Alte und Neue Rathaus, den Finanzdistrikt, die Yonge Street und die Waterfront. Der Nachmittag steht für eigene oder gemeinsame Unternehmungen zur Verfügung. Optional besteht Gelegenheit für eine Bootstour auf dem Ontario See (extra). Am Abend gemeinsames Welcome Dinner.

3. Tag (DO) Toronto – Kingston (F) 275 km
Nach dem Frühstück beginnt unsere Busreise mit der Fahrt nach Kingston, einer hübschen Universitätsstadt am Zusammenfluss von Ontario See und St. Lawrence River. Viele der Kalksteingebäude aus den Gründerjahren sind noch heute zu sehen. Hoch über der Stadt thront die historische Militärfestung Fort Henry aus dem Jahr 1867, der wir am Nachmittag einen Besuch abstatten und einen ersten Einblick in die kanadische Geschichte erhalten. Vom Fort aus hat man einen grandiosen Blick auf die Stadt und den See. Unser Hotel ist das „Holiday Inn Waterfront“, so dass wir in der Nähe des Hotels viel Auswahl für ein nettes Lokal zum Abendessen haben.

4. Tag (FR) Kingston – Montreal (F) 290 km
Erstes Tagesziel ist Rockport im malerischen Inselmeer der Thousand Islands. Wir unternehmen eine einstündige Bootstour durch das Seengebiet, bevor es weiter geht nach Montreal. Die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt erreichen wir am frühen Nachmittag. Unser Hotel „Gouverneur Place Dupuis“ liegt zentral, und wir machen einen Spaziergang in die „Unterwelt“ mit Gelegenheit zum Abendessen.

5. Tag (SA) Montreal – Quebec City (F, M) 255 km
Am Vormittag Stadtrundfahrt in Montreal. Diese führt unter anderem in die vornehme Wohngegend um den Mount Royal, zur McGill Universität, an den Hafen und in die Altstadt. Hier stärken wir uns bei einem kleinen Mittagessen mit der typischen Spezialität „Montreal Smoked Beef“, bevor wir nach Quebec City weiterfahren. Für die nächsten beiden Nächte wohnen wir im „Hotel Chateau Laurier “, direkt im historischen Herzen der Stadt gelegen. Wer möchte, kommt am Abend mit auf einen Spaziergang in der Altstadt, die auch heute noch teilweise von einer dicken Stadtmauer umgebenen ist.

6. Tag (SO) Quebec City (F, A)
Nach dem Frühstück geführter Stadtrundgang durch die mit Kopfstein gepflasterten Gassen der „Oberstadt.“ Diese wird überragt von der Zitadelle, die noch heute als Kaserne dient und dem beeindruckenden Hotelbau des „Chateau Frontenac“. Auf dem breiten St. Lorenzstrom kommen die großen Kreuzfahrtschiffe in den Hafen der Stadt. Auf Wunsch besteht am Nachmittag Gelegenheit für eigene Unternehmungen. Unser gemeinsames Abendessen in einer „Maple Sucrerie“ steht im Zeichen des Ahornsirups, einer der ältesten Traditionen in Quebec.

7. Tag (MO) Quebec – Tadoussac – La Malbaie (F) 285 km
Heute erwartet uns sicherlich einer der Höhepunkte der Reise. Nach einer knapp zweistündigen Busfahrt erreichen wir Baie Ste. Catherine, wo wir auf ein Walbeobachtungsboot umsteigen, das uns nach 3 Stunden auf See in Tadoussac wieder an Land bringt. Wir befinden uns auf dem St. Lorenzstrom und in einem der weltweit besten Gebiete, um Wale zu sehen. Buckelwale, Fin, Beluga und Minke können beobachtet werden. Wer nicht seefest ist, hat die Möglichkeit im Bus zu bleiben. Zur Übernachtung geht es nach La Malbaie in die „Auberge du Petit Manoir“.

8. Tag (DI) La Malbaie – Saint Michel des Saints (F, A) 430 km
Am Nachmittag erreichen wir unsere heutige Unterkunft in wunderschöner Natur: die „Auberge Lac Tureau“. Es besteht Gelegenheit für einen Spaziergang am See und zum Kanu fahren. Den Tag lassen wir mit einem geselligen Abendessen im Hotel ausklingen.

9. Tag (MI) Saint-Alexis des Monts – Ottawa (F) 300 km
Weiterfahrt in die kanadische Hauptstadt Ottawa in der Provinz Ontario. Nach der Ankunft Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Regierungsgebäude, der Residenz des Premierministers, des Byward Market und des Rideau Kanals. Übernachtung im „Cartier Place Suite Hotel“. Nachdem die Zimmer bezogen sind, unternehmen wir einen Spaziergang mit Gelegenheit zum Abendessen.

10. Tag (DO) Ottawa – Algonquin – Huntsville (F, A) 345 km
Es geht zurück in die Natur. Wir durchqueren den Algonquin Provincial Park mit dichten Wäldern, klaren Seen und reichem Wildbestand. Das Gebiet ist nur im Süden durch den Highway 60 zu erreichen. Im Inneren des Parks herrscht einsame Wildnis, die man nur mit dem Kanu entdecken kann. Im Besucherzentrum erfahren wir mehr über das Leben von Kanadas Tieren und an den Aussichtspunkten besteht Gelegenheit für kleine Wanderungen. Übernachtung im Hidden Valley Resort am Ufer des Lake Peninsula.

11. Tag (FR) Huntsville – Midland – Niagara Falls (F, A) 470 km
Nach etwa 90 Minuten Fahrt erreichen wir das Museumsdorf „Sainte-Marie-Among-the- Hurons“. Hier entstand 1639 die erste europäische Siedlung Ontarios, die von den Irokesen schon 10 Jahre später wieder vernichtet wurde. „Jesuiten“ und „Huronen“ spielen das Abenteuer nach. Anschließend Weiterfahrt zum letzten Höhepunkt unserer Reise: die gewaltigen Niagara Fälle. Vom kanadischen Horseshoe Fall und dem amerikanischen Fall stürzen pro Minute 170 Mio. Liter Wasser in die Tiefe. Beim Abendessen im „Summit Suite Restaurant“ des Skylon Towers genießen wir den Ausblick auf die Fälle aus luftiger Höhe. Nach Sonnenuntergang erleben wir den spektakulären Blick auf die beleuchteten Fälle. Übernachtung im „Radisson Fallsview Hotel“.

12. Tag (SA) Niagara – Toronto – Rückflug (F) 130 km
Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Der Weg nach Toronto und zum Flughafen führt durch das Niagara-Weingebiet, in dem auch viele deutschstämmige Winzer anzutreffen sind. Wir machen einen Spaziergang in dem historischen Örtchen Niagara-on-the-Lake. Viele der hübschen Villen stammen noch aus dem Jahr 1830. Gegen Abend Rückflug von Toronto aus nonstop nach Frankfurt.

13. Tag (SO) Ankunft in Frankfurt
und Weiterreise zu Ihrem Heimatort

Laden Sie sich die Ausschreibung als PDF-Datei herunter.

Preise und Leistungen 2019

Im Preis enthaltene Leistungen:
  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad/WC, Telefon, TV
  • täglich Frühstück (F), 1 Mittagessen (M), 5 Abendessen (A)
  • Fahrt im klimatisierten Reisebus
  • Flüge in Economy Klasse mit Lufthansa ab Frankfurt nach Toronto und zurück
  • innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa (nach Verfügbarkeit)
  • Einreise- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer sowie Treibstoffzuschläge (€ 418,- Stand 12.07.2018)
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Frankfurt
  • alle genannten Besichtigungen und Führungen
  • Eintrittsgelder für: Fort Henry, 1000 Islands Bootstour, Walbeobachtungsfahrt, Algonquin Provincial Park, Ste-Marie-Among-the-Hurons
  • Gruppentrinkgelder (außer für Reiseleiter und Busfahrer)
  • Gepäcktransport in den Hotels (1 Stk. pro Person)
  • ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Veranstalter und Reisebedingungen: Junker Reisen GmbH
Geschäftsbedingungen: Junker Reisen GmbH
Informationsblatt zu Pauschalreisen: Junker Reisen GmbH

pro Person
3.593,-
4.497,-
pro Person
3.743,-
4.647,-
Aufpreis für Lufthansa-Flüge in Premium Economy und Business Klasse auf Anfrage.

Reisepapiere • Impfungen • Mobilität • Flugzeiten

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Kanada einen für die gesamte Reisezeit gültigen Reisepass sowie eine online Registrierung eTA zurzeit CAD 7,-). Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.
Es sind keine Impfungen erforderlich.
Die Reise ist für Menschen mit mobiler Einschränkung nur bedingt, für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
Voraussichtliche Flugzeiten mit Lufthansa
28. Mai Frankfurt–Toronto: 14.05 – 16.30
08. Juni Toronto–Frankfurt: 18.20 – 08.00+1
Mindestteilnehmerzahl: 15, max. 25 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, werden wir die Reise so früh wie möglich, spätestens 60 Tage vor Reisebeginn absagen.
Veranstalter: Junker Reisen, Kaiserslautern