Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
  

Große Chinareise mit Yangtze Fluss 2019

vom 10. bis 25. September 2019
Reiseleitung ab Frankfurt: Klaus Boog

Foto: Louisiana Tourism
Mit dieser abwechslungsreichen Reise erwartet Sie ein einzigartiger und vielseitiger Einstieg in das „Reich der Mitte“. Zu den zahlreichen Höhepunkten zählen die Millionenstädte Peking und Shanghai, die Seiden- und Gartenstadt Suzhou, die chinesische Mauer und die legendäre Terrakotta-Armee in der alten Kaiserstadt Xi‘an. Auf der 3-tägigen Yangtze-Kreuzfahrt lassen Sie die imposante Landschaft der drei Schluchten entspannt an sich vorüber ziehen. Die meisten Strecken über Land legen Sie in modernen Hochgeschwindigkeitszügen zurück. Im Reisepreis ist Halbpension enthalten, auf der Kreuzfahrt volle Verpflegung.

Reiseverlauf 2019

1. Tag (DI) Flug nach Peking
Am späten Nachmittag Nonstopflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Peking.

2. Tag (MI) Peking (A)
Am Vormittag Ankunft und Abholung am Flughafen durch Ihren örtlichen Reiseleiter. Auf dem Weg zum Hotel besichtigen Sie den berühmten Himmelsaltar, in dem der Kaiser den Göttern Opfer darbrachte und um eine reiche Ernte betete. Heute kommen hier Jung und Alt zusammen und genießen die schöne Tempelanlage und den umliegenden Park. Nach dem Mittagessen Transfer zum Hotel Mercure Beijing Downtown, wo Sie für die nächsten 3 Nächte wohnen werden.

3. Tag (DO) Peking (F, M)
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tian’anmen Platz und besichtigen den Kaiserpalast. Von der „Verbotenen Stadt“ spricht man, weil nur der Kaiser und sein Hofstaat Zutritt hatten. Auf dem Gelände befinden sich insgesamt 890 Paläste mit 8.886 Räumen. Nach einem Stopp auf dem Aussichtspunkt „Kohlehügel“ mit einem tollen Blick auf die Stadt fahren Sie zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Pekings, der Großen Mauer. Diese schlängelt sich vom Ostchinesischen Meer bis tief in die Wüsten Westchinas. Genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Mauer bei einem Schluck Rotwein.

4. Tag (FR) Peking (F, A)
Heute besichtigen Sie den Sommerpalast. Das riesige Areal, 2/3 davon ein See, diente den letzten Kaisern als Ort der Sommerfrische. Der Park zählt zu den Höhepunkten der chinesischen Gartenkunst. Am Abend verspeisen Sie eine Peking-Ente, die sehr aufwendig und nur zu besonderen Anlässen zubereitet wird.

5. Tag (SA) Peking – Luoyang (F, A)
Transfer zum Bahnhof und ca. 4 ½ Stunden Fahrt mit dem Schnellzug (2. Klasse) nach Luoyang. Von hier geht es per Bus zum Shaolin Kloster am Fuß des Song-Gebirges. Das Kloster hat eine fast 2000 jährige Geschichte und ist die Wiege der chinesischen Kampfkünste. Übernachtung in Luoyang, Yaxiang Jinling Hotel.

6. Tag (SO) Luoyang – Xi’an (F, A)
Die Longmen Grotten am Yi-Fluss bei Luoyang gehören zu den berühmtesten Grotten des Buddhismus in China. Die Weltkulturerbstätte zeigt beeindruckende Reliefs, die vor mehreren Hundert Jahren in den Kalkstein gemeißelt wurden. Nach der Besichtigung geht es mit dem Schnellzug (ca. 2 Stunden Fahrt) in die alte Kaiserstadt Xi’an. Nachdem das Hotel bezogen ist, erkunden Sie die Altstadt bei einem Spaziergang. 2 Übernachtungen im Titan Times Hotel.

7. Tag (MO) Xi’an (F, M)
Wer möchte, beginnt den Tag mit einem Tai-Chi Kurs im Stadtmauerpark und einem Spaziergang auf der noch vollständig erhaltenen Stadtmauer. Nach dem Besuch der „kleinen Wildganspagode“ folgt einer der Höhepunkte dieser Reise: die Terrakotta-Krieger, eine bis an die Zähne bewaffnete und militärisch genial aufgestellte tönerne Armee. Seit über 2000 Jahren bewachen die Soldaten treu das Grab des ersten Kaisers von China.

8. Tag (DI) Xi’an – Chongqing – Einschiffung (F, A)
Transfer zum Flughafen und Flug von Xi’an nach Chongqing. Nach einer kurzen Besichtigung der Altstadt Einschiffung auf Ihr Flussschiff. Alle Kabinen der „MS Century Paragon“ verfügen über einen Außenbalkon. Die Abfahrt ist für ca. 21 Uhr vorgesehen.

9. Tag (MI) Yangtze-Kreuzfahrt (F, M, A)
Der Yangtze wird in China „der lange Fluss“ genannt. Er ist nicht nur der längste Strom Asiens, sondern auch einer der wichtigsten Transportwege des Landes. Auf dem Abschnitt zwischen Chongqing und Yichang durchquert der Yangtze die „Drei Großen Schluchten“, deren majestätische Erhabenheit auch durch die Aufstauung des Flusses kaum berührt wurde.

10. Tag (DO) Yangtze-Kreuzfahrt (F, M, A)
Heute erwartet Sie eines der Highlights einer jeden Yangtze-Kreuzfahrt: Die Ausschiffung auf ein kleineres Boot, mit dem es tief in die engen Schluchten eines Seitenarmes des Yangtze hineingeht. Hier ragen die dicht bewaldeten Ufer steil und mächtig aus dem smaragdgrünen Wassern empor. Eventuell begegnen Ihnen sogar wilde Affen (Durchführung wetterbedingt).

11. Tag (FR) Yichang – Suzhou (F, M)
Zum Ende der Kreuzfahrt machen Sie einen Landausflug zum mächtigen “Drei-Schluchten-Staudamm“. Gewaltige Wassermassen schießen unablässig durch die Konstruktion, vor dessen Kulisse Menschen geradezu winzig wirken. Gegen Mittag erfolgt die Ausschiffung. Zugfahrt in der 1. Klasse nach Suzhou (Fahrtzeit ca. 7 Std.). 2 Übernachtungen im Grand Metropark Hotel Suzhou.

12.Tag (SA) Suzhou (F, M)
Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Altstadt, besuchen den Freimarkt und das Kungu Museum. Der Garten des „Meisters der Netze“ – entstanden im 18 Jhd. – gehört zu den berühmtesten chinesischen Privatgärten. Das Panmen-Tor ist ein Stadttor an der südwestlichen Stadtmauer und zugleich ein Wassertor am äußeren Stadtgraben der Altstadt.

13. Tag (SO) Suzhou – Shanghai (F, M)
Nach etwa 2 Stunden Busfahrt Ankunft in Shanghai. Vom 88. Stock des Shanghai Tower haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt. Nach dem Besuch des Longhua Tempels, der wohl schönsten Tempelanlage Shanghais, machen Sie einen Spaziergang an der Uferpromenade „Bund“. Bei einem Drink genießen Sie den Blick auf die Skyline von Pudong. 2 Übernachtungen im Northern Hotel Shanghai.

14. Tag (MO) Shanghai (F, A)
Ganztägige Besichtigungen in Shanghai. Sie ist die bedeutendste Industriestadt Chinas und eine der größten Städte der Welt. In der Altstadt sind die verschlungenen schmalen Gassen („Longtong“) fast ganz verschwunden. Sie haben neuen Wohn- und Geschäftshochhäusern Platz gemacht. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen.

15. Tag (DI) Shanghai – Frankfurt (F)
Zeit für weitere Unternehmungen bis zum Flughafentransfer, der mit dem Transrapid erfolgt. Rückflug nach Deutschland nonstop mit Lufthansa.

16. Tag (MI) Ankunft

Laden Sie sich die Katalogseiten mit weiteren Informationen als PDF herunter.

Preise und Leistungen 2019

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • 10 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels
  • 3 Übern. in Balkonkabinen eines 5-Sterne Schiffes
  • Mahlzeiten wie genannt, F = Frühstück (europäischer Standard), M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Flüge mit Lufthansa in Economy Klasse von Frankfurt nach Peking und zurück ab Shanghai
  • innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa (nach Verfügbarkeit)
  • Einreise- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer sowie Treibstoffzuschläge (EUR 473,- Stand 04.07.2018)
  • alle Beförderungen wie genannt
  • Bahnfahrten in modernen Hochgeschwindigkeitszügen in der 2. Klasse, von Yichang nach Suzhou 1. Klasse
  • Ausflüge und Transfers in komfortablen Bussen
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Frankfurt sowie örtliche deutschsprechende Reiseleiter
  • alle genannten Besichtigungen und Eintrittsgelder
  • Gruppentrinkgelder (außer für Ihren ständigen Reiseleiter und die Schiffsbesatzung)
  • Gepäcktransport in den Hotels und auf den Bahnhöfen (1 Stk. pro Person)
  • ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Veranstalter und Reisebedingungen: Junker Reisen GmbH
Geschäftsbedingungen: Junker Reisen GmbH
Informationsblatt zu Pauschalreisen: Junker Reisen GmbH

pro Person
3.495,-
4.237,-
pro Person
3.625,-
4.367,-
Aufpreis für Lufthansa-Flüge in Premium Economy und Business Klasse auf Anfrage.

Reisepapiere • Impfungen • Mobilität • Flugzeiten

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Volksrepublik China einen gültigen Reisepass sowie ein Visum, das zwingend vor der Reise eingeholt werden muss (zuzüglich ca. € 150,- pro Person).
Impfungen sind nicht vorgeschrieben.
Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Die voraussichtlichen Flugzeiten lagen bei Drucklegung noch nicht vor.
Mindestteilnehmerzahl: 15, max. 25 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn
Veranstalter: Junker Reisen, Kaiserslautern